Neue Publikationen & Vorträge

… Vorträge & Workshops

Geimer, Alexander: Dokumentarische Methode und Studien zu sozialer Inklusion und Exklusion: Forschungswerkstatt zur Analyse von Grupendiskussionen (ces-Workshop), Sigmund-Freud-Universität, Berlin, 13.7.2019.

Geimer, Alexander: Dokumentarische Methode: Forschungswerkstatt. Summer School: Qualitative Methoden, Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Erziehungs- und Sozialwissenschaften, 16.-17.7.2019.

Geimer, Alexander: Dissoziative Aneignungen sowie Mythen und Idealisierungen des Selbst als zeitgenössische Varianten der kommunikativen Generalisierung von Wissen. Plenarvortrag anlässlich der 10. Jahrestagung des CES (Centrum für qualitative Evaluations- und Sozialforschung), WannseeForum Berlin, 13-15.9.19.

Geimer, Alexander/ Capovilla, Dino: Medial repräsentierte Normen des idealen Lehrer_innen-Seins als Ressourcen der Transformation des Habitus angehender Lehrer_innen? (AT). Plenarvortrag anlässlich der AG Kasuistik-Tagung („Film als Fall in der Lehrer*innenbildung“), 10./11.10.2019, Universität Mainz.

Geimer, Alexander/ Capovilla, Dino: Mediatisierung des Lehrer_innen-Habitus: Subjektivierung durch die Aneignung von fiktional-narrativen Spielfilmen aus dem Genre des Schul-Films (AT). Vortrag anlässlich der Halleschen Abendgespräche. Vortragsreihe im Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg („LehrerBilder – Perspektiven auf die Produktion und Rezeption medialer Entwürfe von Lehrberuf und Schule“, 9.12.2019.

… Publikationen

Geimer, Alexander/ Capovilla, Dino (in press):  Being blind on camera – Über Charakteristika der international populärsten Kanäle und Videos von sehbeeinträchtigen YouTuber_innen. Gemeinsam leben. Zeitschrift für Inklusion.

Geimer, Alexander/ Capovilla, Dino (i.V.): Undoing Disability by Doing Gender – Praktiken der (Ent)Subjektivierung in der Repräsentation von Sehbeeinträchtigungen auf YouTube.

Geimer, Alexander/ Amling, Steffen (2019): „Be authentic“: Authenticity norms in German politics and self-idealizations of members of the Bundestag. TQR. The Qualitative Report  24 (6), S. 1287-1308, https://nsuworks.nova.edu/tqr/vol24/iss6/7

Geimer, Alexander (i.V.): Subjekttheorie des neuen, normativen Paradigmas und flache Ontologie der Praxistheorie als Herausforderungen für die rekonstruktive Sozialforschung.

Geimer, Alexander/ Amling, Steffen/ Bosančić, Saša (2019): Subjekt und Subjektivierung – Empirische und theoretische Perspektiven auf Subjektivierungsprozesse. Wiesbaden: Springer VS.

Geimer, Alexander/ Heinze, Carsten/ Winter, Rainer (2019): Handbuch Filmsoziologie. Wiesbaden: VS (erscheint).

Bohnsack, Ralf/ Geimer, Alexander/ Meuser, Michael (Hg.) (2018): Hauptbegriffe Qualitativer Sozialforschung. Opladen: Barbara Budrich.

Geimer, Alexander (2019): Subjektnormen in Orientierungsrahmen: Zur (Ir)Relevanz von Authentizitätsforderungen für die künstlerische Praxis. ZQF. Zeitschrift für qualitative Forschung 20(1), S. 157-174.

Geimer, Alexander / Capovilla, Dino (i.V.): Mediatisierung des Lehrer_innen-Habitus. Über Subjektivierungsprozesse durch Varianten der Aneignung von fiktional-narrativen Spielfilmen aus dem Genre des Schul-Films (AT) In: Matthes, Dominique/ Pallesen, Hilke (Hg.): Bilder von Lehrerberuf und Schule. (Mediale) Entwürfe zwischen Produktion, Rezeption und Aneignung. Wiesbaden: Springer VS.

Geimer, Alexander/ Amling, Steffen (2019): Rekonstruktive Subjektivierungsforschung. Theoretisch-methodologische Grundlagen und empirische Umsetzungen. In: Dörner, Olaf/ Loos, Peter/ Schäffer, Burkhard/ Schondelmayer, Anne (Hg.): Dokumentarischen Methode: Blinde Flecken und die Triangulation mit anderen Zugängen, Opladen: Barbara Budrich, S. 217-234.

Geimer, Alexander (2019): Medienpädagogik und Cultural Studies. In: Sander, Uwe/ Gross, Friederike von/ Hugger, Kai-Uwe (Hg.): Handbuch Medienpädagogik. Wiesbaden: VS [2. Aufl., erscheint].

Bohnsack, Ralf/ Geimer, Alexander (2019): Dokumentarische Medienanalyse und das Verhältnis von Produkt und Rezeption. In: Knaus, Thomas (Hg.): Forschungswerkstatt Medienpädagogik: Projekt – Theorie – Methode [Band 3]. München: kopaed, S. 775-816.

Amling, Steffen/ Geimer, Alexander (2019): Dokumentarische Methode und praxeologische Bildungsforschung. In: Zifonun, Dariuš/ Schmidt, Lisa-Marian/ Lorenzen, Jule-Marie (Hg.): Methodologien und Methoden der Bildungsforschung. Quantitative und qualitative Verfahren und ihre Verbindungen. Weinheim: Beltz-Juventus (erscheint).

Geimer, Alexander/ Amling, Steffen (2019): Subjektivierungsforschung als rekonstruktive Sozialforschung vor dem Hintergrund der Governmentality und Cultural Studies: Eine Typologie der Relation zwischen Subjektnormen und Habitus als Verhältnisse der Spannung, Passung und Aneignung. In: Geimer, Alexander/ Amling, Steffen/ Bosančić, Saša (Hg.): Subjekt und Subjektivierung – Empirische und theoretische Perspektiven auf Subjektivierungsprozesse. Wiesbaden: VS, S. 19-42.

Geimer, Alexander/ Burghardt, Daniel (2019): Die Mediatisierung von Subjektivierungsprozessen: Geschlechternormen im Kontext der Subjektnorm des disziplinierten Selbst in YouTube-Videos und mimetische Praktiken der Subjektivierung. In: Geimer, Alexander/ Amling, Steffen/ Bosančić, Saša (Hg.): Subjekt und Subjektivierung – Empirische und theoretische Perspektiven auf Subjektivierungsprozesse. Wiesbaden: VS, S. 235-257.

Geimer, Alexander/ Amling, Steffen/ Bosančić, Saša (2019): Einleitung: Anliegen und Konturen der Subjektivierungsforschung. In: Geimer, Alexander/ Amling, Steffen/ Bosančić, Saša (Hg.): Subjekt und Subjektivierung – Empirische und theoretische Perspektiven auf Subjektivierungsprozesse. Wiesbaden: VS, S- 1-16.

Geimer, Alexander (2019): Diskursanalyse und Filmsoziologie, Herbert Blumer, Qualitative Rezeptionsforschung, YouTube-Videos und ihre Genres als Gegenstand der Filmsoziologie. In: Geimer, Alexander/ Heinze, Carsten/ Winter, Rainer (Hg.): Handbuch der Filmsoziologie. Wiesbaden: VS (erscheint), Online-First-Publikationen:
https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-658-10947-9_31-1  (Filmsoziologie und Diskursanalyse)
https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-658-10947-9_36-1 (Qualitative Rezeptionsforschung)
https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-658-10947-9_95-1 (YouTube-Videos/ -Genres)
https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-658-10947-9_3-1 (Blumers frühe Studien zur Filmrezeption)

Geimer, Alexander (2018): Autoethnografie (S. 14-17), Cultural Studies (S. 35-38), Filmanalyse (S. 82-84), Kunstbasierte Erhebungsmethoden (S. 142-144), Onlineforschung (S. 175-179), Subjektivierungsforschung (S. 217-219). In: Bohnsack, Ralf/ Geimer, Alexander/ Meuser, Michael (Hg.): Hauptbegriffe qualitativer Sozialforschung. Opladen: Barbara Budrich.

Geimer, Alexander/ Amling, Steffen (2018): Identitätsnormen und Subjektivierung. Eine Analyse des Ethos der Entgrenzung der Kunst auf Grundlage der Dokumentarischen Methode. In: Bohnsack, Ralf/ Nentwig-Gesemann, Iris/ Hoffmann, Nora (Hg.): Typenbildung und Dokumentarische Methode. Opladen: Barbara Budrich, S. 298-311.

Detaillierte Publikationsliste: http://www.alexander-geimer.de/publikationen/