Neue Publikationen & Vorträge

 

… Vorträge & Workshops

Geimer, Alexander: Dokumentarische Methode und Perspektiven der Bildungs-, Sozialisations- und Subjektivierungsforschung. Methodenschule der PH Zürich, 29.-31.8.2022.

Geimer, Alexander: Behinderung und die Paradoxien der Partizipation in Sozialen Medien: Praktiken der Bildung und Disziplinierung. Vortrag anlässlich der Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik (DGfE) Inklusive Medienbildung in einer mediatisierten Welt: Medienpädagogische Perspektiven auf ein interprofessionelles Forschungsfeld, 22. – 23. September 2022 online und an der Universität Bielefeld.

Geimer, Alexander: Bildungs- und Subjektvierungspotenziale Sozialer Medien unter Bedingungen von Seheinschränkungen, Vortrag, ZfIB (Zentrum für Inklusionsforschung Berlin), OKT 2022.

… Publikationen

Geimer, Alexander (2022, in press): „Man kann leider nicht so viel sehen, da es sehr spiegelt“ Disidentifikationen mit und subversive Aushandlungen von Authentizitätsfiktionen und Subjektidealen. In: Meike, Redeker (Hrsg.): „Selfie – mein Selbst?“ [Ausstellungskatalog]. Kunstverein Buchholz.

Geimer, Alexander (2022): Subjektivierung und Medienbildung unter Bedingungen soziomedialer und (post)digitaler Lebensverhältnisse – Theoretische und methodologische Überlegungen zu aktuellen Herausforderungen für die qualitative Forschung In: Dörner, Olaf/ Ohlbrecht, Heike/ Kondratjuk, Maria/ Tiefel, Sandra (Hg.): Qualitative Forschung auf dem Prüfstand. Beiträge zur Professionalisierung qualitativ-empirischer Forschung in den Sozial- und Bildungswissenschaften. Opladen: Budrich, S. 117-140.

Geimer, Alexander (2022, in press): Medienpädagogik und Cultural Studies. In: Sander, Uwe/ Gross, Friederike von/ Hugger, Kai-Uwe (Hg.): Handbuch Medienpädagogik. Wiesbaden: VS [2. Aufl., erscheint], Online-First: https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007%2F978-3-658-25090-4_15-1

Geimer, Alexander / Capovilla, Dino (2022): Mediatisierung der Bildung des Lehrer*innenhabitus? Zur Rezeption medial repräsentierter Lehrfiguren und Aneignung von Subjektnormen durch Lehramtsstudierende der Sonderpädagogik. In: Matthes, Dominique/ Pallesen, Hilke (Hg.): Bilder von Lehrer*innenberuf und Schule. (Mediale) Entwürfe zwischen Produktion, Rezeption und Aneignung. Wiesbaden: Springer VS, S. 269-290.

Geimer, Alexander/ Klinge, Denise/ Thomsen, Sarah/ Rundel, Stefan (Hg.) (2021): Jahrbuch Dokumentarische Methode 4, online unter: https://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/78276

Geimer, Alexander (2021): Herbert Blumer (S. 69-86), Diskursanalyse und Filmsoziologie (S. 438-457), Qualitative Rezeptionsforschung (S. 493-510), YouTube-Videos und ihre Genres (S. 1417-1430). In: Geimer, Alexander/ Heinze, Carsten/ Winter, Rainer (Hg.): Handbuch der Filmsoziologie. Wiesbaden: VS.

Geimer, Alexander (2021): Soziomedial umkämpfte Subjektivität als Herausforderung für die kritische Medienpädagogik: Authentische Kopien, kreative Mimesis und subversive Nachahmung in Clip-Imitationen auf YouTube. In: Pilipets, Elena/ Wieser, Matthias (Hg.): Medienkultur als Gesellschaftsanalyse. Köln: Halem, S. 168-184.

Geimer, Alexander (2020): Bildung als Entsubjektivierung und Subjektivierung – Bildungspotenziale kommunikativ/diskursiv generalisierter Subjektnormen. In: JDM (Jahrbuch Dokumentarische Methode) 3, online unter: https://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/70911

Geimer, Alexander/ Capovilla, Dino (2020):  Being blind on camera – Über Charakteristika der international populärsten Kanäle und Videos von sehbeeinträchtigen YouTuber_innen. Gemeinsam leben. Zeitschrift für Inklusion 28(1), S. 46-54.

 

Detaillierte Publikationsliste: http://www.alexander-geimer.de/publikationen/